Genderblend

NL 2017 | Regie: Sophie Dros | 68 min | FSK ungeprüft | Niederländisch mit dt. Untertiteln

Eine Geschichte über fünf junge Menschen, die sich weder männlich noch weiblich fühlen, sondern sich irgendwo dazwischen positionieren. Jeden Tag werden sie damit konfrontiert, anders zu sein, aber sie sind stolz darauf, das zu sein, was sie sind. Die jungen Leute in diesem Film haben alle ihre eigenen Kämpfe, aber gemeinsam erzählen sie eine starke Geschichte über die Akzeptanz. Der Film spielt mit der Neugier, dem Interesse und dem Unverständnis von allem, was außerhalb der Mainstream-Gender-Norm liegt.