Kurzfilmnacht

Soweit nicht anders angegeben, zeigen wir die Kurzfilme nach Möglichkeit in der originalen Sprachfassung und mit deutschen oder englischen Untertiteln. FSK ist bei allen Filmen nicht geprüft.
Filme in alphabetischer Reihenfolge.

Natürlich wieder mit Mitternachtssuppe!



09:55-11:05, Ingrid Ekman, Bergsgatan 4B
Schweden 2014, Regie: Christine Berglund, Sophie Vukovic, 15 min, Schwedisch mit dt. Untertiteln (geplant)
Die 67-jährige Ingrid hat sich entschlossen, mit Ihrer Krebserkrankung alleine klar zu kommen. Sie zieht sich aus der Welt zurück und die Welt zieht sich von ihr zurück – bis auf sporadische Besuche von Hausbesuchs-Pflegepersonal. Aber dann klopft Pflegerin Frida an ihrer Türe and weckt bei Ingrid Gefühle, die sie nicht aussperren kann.


3 Friends
Irland 2016, Regie: Michael Moody Culpepper, 22 min, Englisch mit dt. Untertiteln (geplant)
Fergus, ein nachdenklicher junger Ire, tritt eine kraftvolle innere Reise an, die mit der Beerdigung seiner Mutter und deren Totenwache beginnt. Konfrontiert damit, wie seine Familie ihn formt und definiert, und später, während einer Strand-Rave-Party, wird ihm bewusst, welche Bedeutung seine Freundschaften für ihn haben.


Aufbrechen (Burst)
Österreich 2016, Regie: Peter Pflügler, 6 min, Deutsche Originalfassung
Ein unerwarteter Kuss löst die Reise eines jungen Mannes in sein innerstes Selbst aus. Er muss lernen, dass die Konfrontation mit dem Unerforschten immer der erste und schwierigste Schritt ist.


Die Figur in mir
Deutschland 2015, Regie: Andreas Boschmann, 16 min, Deutsche Originalfassung
Markus ist der bekannteste Wildpinkler der Stadt. Das jedenfalls vermittelt sein Blog, auf dem er seine Videos veröffentlicht. In diesen wirkt er hemmungslos und dreist. Hinter der digitalen Fassade zeigt sich jedoch ein unsicherer und schüchterner Mann. Er behauptet eine Figur zu spielen.


Fuckgirls
Schweden 2017, Regie: Saga Becker, Christofer Nilsson, 15 min, Schwedisch mit dt. Untertiteln (geplant)
In diesem experimentellen, Möglichkeiten auslotenden visuellen Hybrid zwischen Dokumentation und Fiktion, folgen wir drei jungen Mädchen, deren tägliches Leben voller Gewalt und Repression ist. Sie teilen Ihre Sorgen und die Furcht, die Kontrolle zu verlieren. Sie finden durch Ihre „Schwesternschaft“ Stärke und bilden einen Pakt, die extremen Methoden Ihrer Feinde zu benutzen, um Ihr Leben zu kontrollieren. Ein poetisches Drama zwischen Traum und Wirklichkeit.


Jamie
Großbritannien 2016, Regie: Christopher Manning, 9 min, Englisch mit dt. Untertiteln (geplant)
Jamie versucht unbeholfen, seine erste Beziehung zu finden. Eines sonntags trifft er Ben, und die beiden verbringen den Nachmittag zusammen.


More Than God
Irland 2015, Regie: Cev Cahill, 9 min, Englisch mit dt. Untertiteln (geplant)
Die irische Komödie folgt dem Versuch eines frommen Doktors, der die vermutete Affäre seiner Frau aufdecken will, aber statt dessen mit der Rigidität seiner Religion konfrontiert wird: Die Grenze der Liebe zu seiner Tochter und seiner Verpflichtung, den Ehemann Ihrer Liebhaberin wiederzubeleben.


Motten
(in Anwesenheit von Melanie Waeldle)
Deutschland 2016, Regie: Melanie Waelde, 7 min, Deutsche Originalfassung
Wir schwirren um die Liebe, wie die Motten um’s Licht. Gustav hat seine große Liebe verloren, Jon seine schon längst gefunden und Carlotta weiß noch gar nicht genau, was sie da eigentlich sucht. Die drei streifen durch die Nacht, finden und verlieren sich selbst und gegenseitig und wärmen sich für einen Moment.


Mrs McCutcheon
Australien 2017, Regie: John Sheedy, 17 min, Englisch mit dt. Untertiteln (geplant)
Der 10-jährige Tom trug schon immer gerne Kleider. In der neuen Schule hat er Probleme, so akzeptiert zu werden, wie er ist. Gott sei Dank ist da noch Trevor, der damit überhaupt kein Problem hat.


Not K.O.
Frankreich 2016, Regie: Xavier Sirven, 19 min, Französisch mit dt. Untertiteln (geplant)
Joanne wird am Ende des Tages wegfahren. Für Polly, die Tochter des örtlichen Autowerkstatt-Besitzers, gibt es nur eine einzige Sache zu tun: Ihrer Liebesgeschichte Wirklichkeit zu verleihen. Wenn es etwas gibt, wofür es sich zu kämpfen lohnt, dann ist Polly bereit dafür.


The Night Cleaner
Kanada 2016, Regie: Blair Fukumura, 5 min, Englisch mit dt. Untertiteln (geplant)
Travis, die Nacht-Putzhilfe in Kanadas belebtestem Badehaus, nimmt das Publikum mit auf eine amüsante, manchmal erschütternde Tour durch seine nächtlichen Pflichten.


Vamonos
USA 2016, Regie: Marvin Lemus, 12 min, Englisch mit dt. Untertiteln (geplant)
Als Mac, eine junge butche Latina, stirbt, muss Ihre Freundin Hope sowohl ihre persönliche Trauer, als auch die homophoben Anfeindungen von Macs Familie überwinden, um Mac eine respektvolle Reise in ihr Leben nach dem Tod zu gewährleisten, so wie sie sich das gewünscht hätte.

Vorstellungen

27. Oktober 2017
23:00
Kommunales Kino
Carl-Ulrich-Str. 9, 64331 Weiterstadt
Tickets reservieren
ab € 4,00