Archiv

Das Programmheft 2016 gibt es hier als pdf zum runterladen: Programmheft 2016


Filmübersicht 2016 -20. QUEER Filmfest Weiterstadt –

Langfilme

in alphabetischer Reihenfolge:

7 Göttinnen
Indien, Deutschland 2016, Regie: Pan Nalin, 103 min

Absolutely Fabulous – Der Film
Großbritannien, USA 2016, Regie: Mandie Fletcher, 92 min

AWOL
USA 2016, Regie: Deb Shoval, 85 min

Barash!
Israel 2015, Regie: Michal Vinik, 85 min

Being 17 (Mit siebzehn)
Frankreich 2016, Regie: André Téchiné, 104 min

Below Her Mouth
Kanada 2016, Regie: April Mullen, 92 min

Caracas, eine Liebe
Venezuela , Mexiko 2015, Regie: Lorenzo Vigas Castes, 93 min

Die Mitte der Welt
Deutschland 2016, Regie: Jakob M. Erwa, 115 min

Fourth Man Out
USA 2015, Regie: Andrew Nackman, 86 min

Für immer eins
Italien 2015, Regie: Maria Sole Tognazzi, 102 min

Freeheld – Jede Liebe ist gleich
USA 2015, Regie: Peter Sollett, 104 min

Girls Lost
Schweden, Finnland 2015, Regie: Alexandra-Therese Keining, 104 min

Jess & James
Argentinien 2015, Regie: Santiago Giralt, 92 min

Jonathan
Deutschland 2016, Regie: Piotr J. Lewandowski, 99 min

Kater
Österreich 2016, Regie: Klaus Händl, 114 min

Kiki
Schweden 2016, Regie: Sara Jordenö, 95 min

La Belle Saison – Eine Sommerliebe
Frankreich, Belgien 2015, Regie: Catherine Corsini, 106 min

Looping
D 2015, Regie: Leonie Krippendorff, 104 min

Rara
Argentinien, Chile 2016, Regie: Pepa San Martín, 93 min

Speed Walking
Dänemark 2014, Regie: Niels Arden Oplev, 108 min

Taekwondo
Argentinien 2016, Regie: Marco Berger, 105 min

Tangerine L.A.
USA 2015, Regie: Sean Baker, 88 min

Théo et Hugo
Frankreich 2015, Regie: Olivier Ducastel, Jacques Martineau, 97 min

Transit Havanna
Deutschland, Niederlande, Kuba 2016, Regie: Daniel Abma, 93 min

Women Who Kill
USA 2016, Regie: Ingrid Jungermann, 93 min

Kurzfilme

1992
Frankreich 2015, Regie: Anthony Doncque, 25 min

An Evening (En Aften)
Dänemark 2016, Regie: Søren Green, 9 min

B.
Deutschland 2015, Regie: Kai Stänicke, 15 min

Boy Toys
Kanada 2015, Regie: Trevor Kristjanson, 7 min

Dawn
Großbritannien, 2015, Regie: Jake Graf, 13 min

Die Ballade von Ella Plummhoff
Deutschland 2015, Regie: Barbara Kronenberg, 29 min

Die Prinzessin und der Frosch
Deutschland 2016, Regie: Martina Spitzner, Barbara Voss, 3 min

En La Azotea
Spanien 2015, Regie: Damià Serra Cauchetiez, 12 min

Fahrt zur Hölle
Deutschland 2015, Regie: Henning Beckhoff, 14 min

Gabber Lover
Frankreich 2016, Regie: Anna Cazenave Cambet, 13 min

Heads or Tails
USA 2015, Regie: Eva von Schweinitz, 10 min

Keins von beidem, sondern bunt!
Deutschland 2015, Regie: Nora Marie Back, 5 min

La Cigale et la Fourmi
Deutschland 2015, Regie: Julia Ritschel, 15 min

Lesbos goes HAPPY
Schweiz 2015, Regie: Bettina Freyland, 4 min

Little Doll
Irland 2015, Regie: Kate Dolan, 12 min

L’Ours Noir
Belgien/ Frankreich 2015, Regie: Méryl Fortunat-Rossi, Xavier Seron, 16 min

Metube 2 – August sings Carmina Burana
Deutschland 2015, Regie: Daniel Moshel, 5 min

Mother Knows Best
Schweden 2016, Regie: Mikael Bundsen, 12 min

Oh-be-joyful
Großbritannien 2015, Regie: Susan Jacobson, 13 min

Out
UK 2014, Regie: Gsus Lopez, 17 min

Prinzessin des Alltags
Deutschland 2015, Regie: Dan Dansen, 9 min

So lebt es sich als Trans
Deutschland 2015, Regie: Christian Sommer, 1 min

The Latecomers (Laatkomers)
Niederlande 2014, Regie: Michael Creutzburg, 12 min

The Orchid (La Orquída)
Spanien 2016, Regie: Ferran Navarro-Beltrán, 3 min

This is the way
Niederlande / Frankreich 2014, Regie: Giacomo Abbruzzese, 27 min

Tits on a Bull
Neuseeland 2015, Regie: Tim Worrall, 16 min

We Could Be Parents (Vi skulle bli bra föräldrar)
Schweden 2016, Regie: Björn Elgerd, 15 min

Wohin
Deutschland 2015, Regie: Lotta Schwerk, 5 min

Xavier
Brasilien 2016, Regie: Ricky Mastro, 13 min